Stadtlabor Raunen 2020: Volkstheater Wien
Ministerium für Erinnerung
Was bedeutet es, wenn eine Erinnerung durch den Körper weitergegeben wird? Und was heißt es, sich in Geschichten anderer Menschen einzufühlen, sie zu er-innern? Was bedeutet das für die Weise, wie wir uns mit Zeitgeschichte auseinandersetzen? Und was bedeutet eine solche Zeitgeschichte für unser Leben heute?
Die multimediale Performance Mind-Crossing von und mit Tal Gur und Jasmin Avissar übersetzt die Geschichte von Tals Großeltern, den Holocaust Überlebenden Sonja und Arye, in eine sehr persönliche Sprache von Körper, Bewegung, Klang und Poesie. Ausgangspunkt der Performance sind Briefe des Großvaters und Interviews, die Tal mit seiner Mutter führte. In unseren Workshops führen die Schüler/innen ebenso Interviews zu ihren eigenen Fragen an die Zeitgeschichte und übersetzen dann einzelne Aspekte daraus in körperlichen Ausdruck – kleine Gesten oder ganze Bewegungsabfolgen. Aus diesen Choreografien entstehen wiederum neue Geschichten. Durch einen abschließenden Besuch und Reflexion von Mind-Crossing im Juni stellen wir eine Beziehung her zwischen dieser Geschichte und jenen der Schüler/innen.
* due to COVID-19 crisis, this project could not be concluded as planned. after collaboration and beginning of work with schools (NMS Singienergasse Wien Meidling), we had to stop the collaboration. the project was concluded through Mind Crossing - segment Parallel, where we adapted parts of the piece to the current situation and created an outdoors performance in Weißgerberviertel Vienna, concluding with artist talk and reflection workshop. 
09b8fd6e-3529-4b9d-ab01-a6e00eaea0ae 2.J
_DSC7195.JPG
Tanz/Theater Workshops with Junges Volkstheater:
Klang der Stadt im Volx Margareten, VolxTanz
(cooperation with Constance Cauers) 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
#digital natives 19 festival: Volkstheater Wien

#StrongTogether: flashmob 29.5.19

cooparation with malte Andritter. we met throughout the school years with students, aged 12-14 from two schools in Vienna: GRG Franklinstraße 26 and BG Krottenbachstraße, to discuss the topic of hate speech in the internet ad cyber bullying. the students shared their personal stories and views and together we created theatrical texts and movement composition on the topic, ending in a performative flashmob leading into Volkstheater.

200 aus Wien - Theater and dance workshops as part of the #digital natives 19 festival in Volkstheater